Turnen Turn-Olympiasiegerin Johnson beendet Karriere

Des Moines - Turn-Olympiasiegerin Shawn Johnson hat kurz vor den Spielen in London überraschend ihre Karriere beendet Die 22 Jahre alte Amerikanerin begründete ihre Entscheidung mit hartnäckigen Knieproblemen.

Turn-Olympiasiegerin Johnson beendet Karriere (Foto)
Turn-Olympiasiegerin Johnson beendet Karriere Bild: dpa

«Alles, was ich jetzt machen kann, ist in Ehren zurückzutreten und allen zu danken, die an mich geglaubt haben», wurde Johnson in einer Mitteilung des US-Turnverbands zitiert. Sie hatte bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking Gold am Balken und dreimal Silber mit dem US-Team, im Mehrkampf und am Boden erkämpft. Bei der Turn-WM 2007 in Stuttgart holte sie drei Titel.

Johnson versprach, das US-Team in London unterstützen zu wollen. «Shawn ist eine der beliebtesten Turnerinnen unseres Landes. Sie war ein wichtiger Teil des Erfolges der USA», sagte Verbandschef Steve Penny. Der Verband will Johnson für weitere Aufgaben gewinnen.

Mitteilung

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Turnen: Turn-Olympiasiegerin Johnson beendet Karriere » Sport » Aktuelles

URL : http://www.news.de/sport/855316483/turn-olympiasiegerin-johnson-beendet-karriere/1/

Schlagworte: