Tennis Federer zieht mit etwas Mühe ins Viertelfinale ein

Paris - Roger Federer hat bei den French Open in Paris mit etwas Mühe das Viertelfinale erreicht. Die an drei gesetzte frühere Nummer eins der Tenniswelt bezwang den überraschend starken «Lucky Loser» David Goffin mit 5:7, 7:5, 6:2, 6:4.

Federer zieht mit etwas Mühe ins Viertelfinale ein (Foto)
Federer zieht mit etwas Mühe ins Viertelfinale ein Bild: dpa

Der 21 Jahre alte Weltranglisten-109. aus Belgien war eigentlich in der Qualifikation ausgeschieden. Federer, der Vorjahresfinalist und Roland-Garros-Sieger von 2009, baute seine Rekordserie bei Grand-Slam-Veranstaltungen auf 32 Viertelfinalteilnahmen in Serie aus. Der Schweizer trifft bei dem mit 17,226 Millionen Euro dotierten wichtigsten Sandplatz-Turnier der Welt nun entweder auf den an Position sieben gesetzten Tomas Berdych aus Tschechien oder den Argentinier Juan Martin del Potro, die Nummer neun der Setzliste.

Internetseite Roland Garros

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig