Hockey Kölner Hockeyteams greifen nach DM-Titeln

Berlin - Die Damen und Herren von Rot-Weiss Köln können am Sonntag bei den deutschen Feldhockey-Meisterschaften in Berlin nach den Hallentiteln im Januar das Double perfekt machen.

Kölner Hockeyteams greifen nach DM-Titeln (Foto)
Kölner Hockeyteams greifen nach DM-Titeln Bild: dpa

Die Herren treffen auf den gastgebenden Berliner HC, die Damen können gegen den Titelverteidiger Uhlenhorster HC aus Hamburg für die Finalniederlage der vergangenen Saison Revanche nehmen.

Köln gewann das Halbfinale vor 2500 Zuschauern im Hockeystadion Zehlendorf am Samstag gegen Uhlenhorst Mülheim mit 3:2 (0:2). Den Siegtreffer erzielte Olympiasieger Christopher Zeller (66. Minute) per Strafecke, nachdem sein Team einen 0:2-Rückstand aufgeholt hatte. «Wir müssen defensiv gut stehen, denn BHC ist eine Kontermannschaft», meinte Zeller. Zuvor hatte der BHC den UHC mit 4:0 (2:0) ausgeschaltet.

«Wir dürfen jetzt nur kurz feiern und müssen dann abschalten, um morgen fit zu sein», sagte Nationalspieler und BHC-Torschütze Martin Häner, dessen Team nach 1965 wieder einen DM-Titel auf dem Feld gewinnen will. Der UHC bleibt hingegen unter freiem Himmel weiterhin titellos. Durch die Halbfinal-Niederlage verpasste der Bundesliga- Vierte erstmals die Qualifikation für die Euro Hockey League (EHL). Der EHL-Rekordsieger hat in der fünfjährigen Ligageschichte drei Titel errungen.

Bei den Damen bezwang Titelverteidiger UHC den gastgebenden Berliner HC im Halbfinale mit 3:2 (2:0). Die Hanseatinnen führten nach Treffern der Nationalspielerinnen Lisa Hahn (2) und Eileen Hoffmann bereits mit 3:0, ehe Rekord-Auswahlspielerin Natascha Keller mit einem Doppelschlag in der Schlussphase noch auf 2:3 verkürzte. «Wir hätten es viel früher klar machen müssen», monierte Hoffmann.

Im zweiten Damen-Halbfinale setzte sich Köln mit 2:1 (1:1) gegen den Club an der Alster Hamburg durch. Das entscheidende Kölner Tor erzielte Franzisca Hauke zehn Minuten vor Schluss. Trainer Markus Lonnes sagte: «Toll, dass meine junge Mannschaft nach dem Rückstand zurückgekommen ist.»

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig