Tennis Kerber bei den French Open im Achtelfinale

Paris - Die Tennis-Weltranglisten-Zehnte Angelique Kerber ist bei den 82. French Open in Paris als erste Deutsche ins Achtelfinale eingezogen.

Kerber bei den French Open im Achtelfinale (Foto)
Kerber bei den French Open im Achtelfinale Bild: dpa

Deutschlands Nummer eins erkämpfte sich bei einsetzender Dunkelheit noch einen 4:6, 6:3, 6:2-Sieg gegen die an Nummer 18 gesetzte Flavia Pennetta aus Italien. Nach 1:55 Stunden verwandelte die Kielerin ihren ersten Matchball. «Das ist ein großer Erfolg, weil Sand eigentlich bis jetzt nicht so mein bester Belag war», sagte Kerber.

Die 24-jährige Kielerin und Pennetta zeigten ein selten überragendes, aber dafür umso spannenderes Match. «Es war ein physisch sehr hartes Match, wir saßen gerade beide in der Umkleide und waren platt«, berichtete Kerber. «Am Ende kam die Dunkelheit, und ich habe nur gehofft: Lass es uns bitte zu Ende spielen. Als der Matchball durch war, war ich sehr erleichtert.»

Die Weltranglisten-Zehnte verdiente sich den Erfolg letztlich durch ihren großen Kampfgeist. Bundestrainerin Barbara Ritter sprach anschließend begeistert von einem «geilen Fight» und meinte: «Der dritte Satz war hochklassig! Ich bin stolz auf Angie!» Auf Deutschlands Nummer eins im Damen-Tennis wartet in ihrem ersten Achtelfinale in Paris in der ungesetzten Kroatin Petra Martic erneut eine lösbare Aufgabe.

Internetseite Roland Garros

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig