Fußball Bender-Brüdern droht Aus - verräterische Nummern?

Basel - Waren das wieder verräterische Rückennummern? Vor der Reduzierung des EM-Kaders auf 23 Mann an diesem Dienstag gaben die Nummern auf den Trikots der deutschen Fußball-Nationalspieler beim Testspiel gegen die Schweiz womöglich schon einen Hinweis.Die Nummern 24 bis 27 trugen beim 3:5 in Basel der Schalker Julian Draxler (24), der Dortmunder Sven Bender (25), dessen für Bayer Leverkusen spielender Zwillingsbruder Lars (26) sowie der Gladbacher Marc-André ter Stegen (27), der erstmals im Tor stand.Zufall? Vor der Europameisterschaft 2008 hatten beim vorletzten Test gegen Weißrussland (2:2) Jermaine Jones, Patrick Helmes und Marko Marin die Rückennummern 24 bis 26 zugeordnet bekommen.

Bender-Brüdern droht Aus - verräterische Nummern? (Foto)
Bender-Brüdern droht Aus - verräterische Nummern? Bild: dpa

Das Trio wurde anschließend von Bundestrainer Joachim Löw gestrichen.

Die etablierten Stammkräfte wie Mesut Özil (Nummer 8), Sami Khedira (6), Lukas Podolski (10), Miroslav Klose (11) oder Per Mertesacker (17) liefen in Basel bereits mit ihren üblichen Turniernummern auf. Der Bremer Tim Wiese bekam die 12, die in der Regel für den ersten Ersatztorhüter reserviert ist.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig