Schwimmen Wolfram verhindert vom Turm Titel für Hausding

Wolfram verhindert vom Turm Titel für Hausding (Foto)
Wolfram verhindert vom Turm Titel für Hausding Bild: dpa

Berlin - Martin Wolfram ist neuer deutscher Wassersprung-Meister vom Turm. Der Dresdner gewann zum Abschluss der deutschen Sommer-Meisterschaften in Berlin vor Lokalmatador Patrick Hausding.

Im letzten Sprung zog Wolfram mit 527,20 Punkten an Hausding vorbei, der nur 1,85 Zähler zurück lag.

Für den 23-jährigen Hausding wäre es der 25. nationale Titel gewesen. Titelverteidiger Sascha Klein (Riesa) hatte seinen Start im Einzel vom Turm wegen einer Ellbogenverletzung verletzt absagen müssen.

Bei den Frauen gewann Turmspezialistin Nora Subschinski bei der Entscheidung vom Drei-Meter-Brett mit 337,20 Punkten ihren 30. nationalen Titel. Wie im Vorjahr verwies die Berlinerin Katja Dieckow aus Halle/Saale (326,10) und Uschi Freitag (Aachen/291,10), auf die Plätze zwei und drei.

In Abwesenheit der Spitzenpaare gingen die Titel im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett an die Leipziger Davin Herrmann und Phillip Kirchhoff (297,06) sowie an Louisa Stawczysnki und Helen Trumpf aus Dresden (267,03.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige