Schwimmen Wasserspringer Freitag und Homuth holen DM-Titel

Wasserspringer Freitag und Homuth holen DM-Titel (Foto)
Wasserspringer Freitag und Homuth holen DM-Titel Bild: dpa

Berlin - Die Wasserspringer Uschi Freitag und Oliver Homuth haben zum Auftakt der deutschen Meisterschaften in Berlin den Titel vom nichtolympischen Ein-Meter-Brett gewonnen.

Freitag verteidigte ihren Vorjahreserfolg mit 286,25 Punkten vor Katja Dieckow aus Halle/Saale (281,35).

Bei den Männern sicherte sich Homuth nach Rang drei im Vorjahr mit 390,70 Punkten diesmal den Titel. Vizemeister wurde in Abwesenheit von Titelverteidiger Pavlo Rozenberg (Riesa) Alexander Böhm (Halle/Saale) mit 380,90 Zählern.

Der Titel im Synchronspringen vom Turm ging mit 327,00 Punkten an die Vorjahressiegerinnen Nora Subschinski (Berlin) und Christin Steuer (Riesa). Die EM-Dritten von Eindhoven waren das einzige Paar, das für diese Disziplin gemeldet hatten. Sie sicherten sich auch das Ticket für die Olympischen Spiele in London (27. Juli bis 12. August).

Bei den Männern platzte dagegen der Start der fünfmaligen Europameister und Titelverteidiger Sascha Klein (Riesa) und Patrick Hausding (Berlin). Klein musste wegen einer schmerzhaften Ellbogenverletzung verzichten. Eine Teilnahme bei Olympia gilt für das Duo aber eher als Formsache.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige