Eishockey Siegtor kurz vor Schluss: Finnland im WM-Halbfinale

Siegtor kurz vor Schluss: Finnland im WM-Halbfinale (Foto)
Siegtor kurz vor Schluss: Finnland im WM-Halbfinale Bild: dpa

Helsinki - Mit seinem Siegtor neun Sekunden vor Schluss hat der Finne Jesse Joensuu den Titelverteidiger vor heimischem Publikum ins Halbfinale der Eishockey-WM geschossen.

Dank des Last-Minute-Treffers setzte sich der Weltmeister am Donnerstag mit 3:2 (0:0, 1:1, 2:1) gegen die USA durch und trifft in der Vorschlussrunde am Samstag (13.30 Uhr) auf Russland. Der Rekordweltmeister hatte Norwegen mit 5:2 ausgeschaltet.

Gegen die Amerikaner lag Finnland vor 12 426 Zuschauern in Helsinki nach Toren von Kyle Palmieri (34. Minute) und Bobby Ryan (42.) im letzten Drittel 1:2 in Rückstand, ehe NHL-Profi Mikko Koivu (54.) und Joensuu das Match noch drehten. Joensuu hatte bereits das 1:0 (34.) erzielt.

Nach dem entscheidenden Tor, das dem Profi aus Helsinki nach toller Vorarbeit und einem Rückpass von Petri Kontiola vor das Tor der USA gelang, wurde «Suomi» in der Halle frenetisch gefeiert. Die Finnen hatten in der Vorrunde noch überraschend deutlich mit 0:5 gegen das US-Team verloren.

Im letzten Halbfinale traf Co-Gastgeber Schweden am Abend in Stockholm auf Tschechien. Der Sieger muss gegen die Slowakei antreten, die überraschend 4:3 gegen Olympiasieger Kanada gewann.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige