Fußball EM-Titel im Visier: U 17 will Erfolgsserie krönen

Ljubljana - Zum ersten großen Triumph ihrer Laufbahn fehlt den deutschen Nachwuchs-Fußballern noch ein Sieg. «Wir haben uns bis jetzt alles erarbeitet, und auch im Finale wird uns nichts geschenkt», sagte Trainer Stefan Böger vor dem Endspiel bei der U 17-Europameisterschaft in Slowenien.

EM-Titel im Visier: U 17 will Erfolgsserie krönen (Foto)
EM-Titel im Visier: U 17 will Erfolgsserie krönen Bild: dpa

Mit der Auswahl von Titelverteidiger Niederlande wartet am Mittwoch in Ljubljana ein ebenbürtiger Gegner. Die Erfolgsserie, durch die sich die Mannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) vor dem Finale Respekt erarbeitet hat, ist beachtlich. In den 19 Länderspielen seit August 2011 holte der deutsche U 17-Jahrgang 18 Siege und ein Remis.

Als U 16 feierte das Team ein Jahr zuvor ebenfalls Erfolge am Fließband. Und beim Titelkampf in Slowenien kassierte die Abwehr um Keeper Oliver Schnitzler (Bayer Leverkusen) kein Gegentor, gewann alle vier Spiele. «Phasenweise haben wir uns ohne Ball nicht gut bewegt, aber mit unserer Mannschaft muss man insgesamt zufrieden sein», meinte Böger.

Die Deutschen verzichteten im Turnierverlauf zumeist auf spektakuläre Aktionen, traten aber speziell in der Defensive sehr diszipliniert, konzentriert und souverän auf. Max Meyer von Schalke 04, der drei der bisher sechs deutschen EM-Tore erzielt hat, ist wie Kapitän Leon Goretzka (VfL Bochum) ein Kandidat für den «Goldenen Spieler» als Auszeichnung für das beste Talent der EM. Das große Plus der Böger-Elf ist allerdings die geschlossene Teamleistung.

Im Finale sollen diese Qualitäten erneut Grundlage für den Sieg sein. Bereits in der U 17 ist die Paarung gegen die Niederlande ein Klassiker. 2011 triumphierte «Oranje» mit 5:2 im Endspiel der U-17-EM gegen die Deutschen. 2009 gewann die deutsche Mannschaft bei der EM im eigenen Land durch ein 2:1 im Finale gegen die Niederlande zuletzt den Titel.

Zum Siegerteam gehörten vor drei Jahren der Dortmunder Mario Götze und Mönchengladbachs Keeper Marc-André ter Stegen, die beide jetzt von Bundestrainer Joachim Löw in den vorläufigen EM-Kader der A-Nationalmannschaft berufen wurden.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig