Eishockey DEB-Chance: Der Weg zu Olympia 2014

Stockholm - Den einfachsten und sichersten Weg zu den Olympischen Winterspielen 2014 hat das Eishockey-Nationalteam mit dem 4:12-Debakel gegen Norwegen verspielt.

DEB-Chance: Der Weg zu Olympia 2014 (Foto)
DEB-Chance: Der Weg zu Olympia 2014 Bild: dpa

Das WM-Viertelfinale hätte den Startplatz in Sotschi bedeutet.

Nun muss die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in der WM-Endabrechnung vor der Schweiz bleiben. Dafür sind im abschließenden Gruppenspiel am Dienstag gegen den Ex-Weltmeister Tschechien mehr Punkte nötig, als die Schweiz vier Stunden später in Helsinki gegen die USA holt. Verlieren beide Teams, kommt es auf die Tordifferenz an. Dort hat Deutschland nach der Blamage gegen Norwegen schlechte Karten.

Landen die Schweizer Landsleute von Bundestrainer Jakob Kölliker im Endklassement der WM hinter dem DEB-Team, bliebe Deutschland in der Weltrangliste unter den besten neun Nationen und wäre für Sotschi qualifiziert. Fällt das DEB-Team aus den Top-Neun-Rängen, müsste es sich Anfang des kommenden Jahres in einem von drei Vierer-Turnieren das Startrecht erspielen. Auf diesem Weg hatten sich die Deutschen den Platz für das Olympia-Turnier 2010 in Vancouver gesichert.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig