Eishockey Norwegen verpasst Überraschung gegen Tschechen-Stars

Stockholm - Tschechien ist bei der WM in Finnland und Schweden einer Blamage nur knapp entronnen. Die mit zahlreichen NHL-Stars angetretenen Tschechen gewannen in der deutschen Gruppe B in Stockholm nur knapp gegen Norwegen mit 4:3 (1:1, 1:1, 1:1, 0:0) nach Penaltyschießen.

Norwegen verpasst Überraschung gegen Tschechen-Stars (Foto)
Norwegen verpasst Überraschung gegen Tschechen-Stars Bild: dpa

Den entscheidenden Penalty für den zwölfmaligen Eishockey-Weltmeister verwandelte Adam Hemsky von den Edmonton Oilers. Norwegen war durch Mathis Olimb (12. Minute) und Lars Erik Spets (22.) zweimal in Führung gegangen. Hemsky (17.) und David Krejci von den Boston Bruins (38.) hatten jeweils ausgeglichen. Im letzten Drittel traf Michael Frolik von den Chicago Blackhawks (48.) für Tschechien, ehe Jonas Holos (51.) Norwegen einen Punkt sicherte. Mit nun fünf Punkten schob sich Tschechien vorbei an Deutschland (3 Zähler) auf Platz drei.

Zuvor hatte Olympiasieger Kanada mit ordentlich Wut im Bauch Außenseiter Frankreich mit 7:2 in Helsinki vom Eis gefegt. Am Samstag hatten die kanadischen Supertalente um Torjäger John Tavares von den New York Islanders im Prestigeduell gegen die USA 4:5 nach Verlängerung verloren. Gegen Frankreich traf Jamie Benn von den Dallas Stars doppelt. Mit sieben Punkten aus drei Spielen liegt Kanada in der Gruppe A klar auf Viertelfinalkurs.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig