Eishockey Kotschnew gegen Russland im DEB-Tor

Stockholm - Dimitrij Kotschnew wird im dritten DEB-Spiel bei der WM gegen Russland das Tor hüten. «Kotschnew kennt das russische Eishockey und hat in der Vorbereitung schon gegen Russland gespielt», begründete Bundestrainer Jakob Kölliker seine Wahl zugunsten des Atlant Mytischtschi-Profis.In den ersten beiden Spielen gegen Italien (3:0) und Lettland (2:3) stand die deutsche Nummer eins Dennis Endras im Tor.

Kotschnew gegen Russland im DEB-Tor (Foto)
Kotschnew gegen Russland im DEB-Tor Bild: dpa

«Endras ist jetzt im Turnier. Er braucht mal eine Pause», sagte Kölliker.

Wie schon gegen die Letten fehlt auch gegen Russland wieder Stürmer André Rankel von den Eisbären Berlin. «Er ist ein bisschen angeschlagen und braucht noch ein, zwei Tage», berichtete der Bundestrainer, der sein Team am Dienstag im Training ungewohnt lautstark auf die russischen Superstars um NHL-Topscorer Jewgeni Malkin einstimmte. «Gestern hat gegen Lettland die Konsequenz gefehlt, heute wieder. Da muss ich dann mal Klartext sprechen», sagte Kölliker.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig