Fußball Lazio Rom siegt bei Kloses Comeback

Lazio Rom siegt bei Kloses Comeback (Foto)
Lazio Rom siegt bei Kloses Comeback Bild: dpa

Rom - Beim Comeback von Miroslav Klose hat Lazio Rom seine letzte Chance zum Einzug in die Fußball-Champions League gewahrt. Die Römer gewannen mit dem zuletzt lange verletzten deutschen Nationalstürmer bei Atalanta Bergamo mit 2:0.

Dank der Tore von Libor Kozak (35.) und Lorik Cana (90.+1) hielt Lazio mit dem Tabellendritten Udinsese Calcio Schritt. Udine (61 Punkte) gewann mit 2:0 gegen den CFC Genua und führt damit weiterhin mit zwei Punkten Vorsprung vor Lazio (59). Der SSC Neapel (58) fiel durch eine 0:2-Niederlage in Bologna zurück. Der Kampf um Platz drei wird damit am letzten Spieltag entschieden.

Zum Saisonfinale am 13. Mai gegen Inter Mailand soll dann auch Miroslav Klose wieder von Beginn an für Lazio stürmen. Knapp sechs Wochen nach seinem Riss im Beugemuskel des linken Oberschenkels stand der 33-Jährige in Bergamo erstmals wieder im Kader. Trainer Edy Reja wechselte den deutschen Nationalstürmer in der 65. Minute ein.

«Wenn er sich fit meldet, bringe ich ihn, auch wenn er erst bei 70 Prozent ist», hatte der Coach vor dem Spiel gesagt. Reja ist davon überzeugt, dass Lazio mit seinem erfolgreichsten Torjäger auf dem Platz in den vergangenen Wochen, Platz drei nicht verloren hätte. «Wenn er doch nur immer da gewesen wäre», meinte Reja.

Am Freitag hatte DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt Klose grünes Licht für Kloses Comeback gegeben. Klose kämpft verbissen um sein Comeback für die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. In seinem Geburtsland Polen will der Top-Stürmer des DFB seine Karriere krönen.

Während Lazio weiter auf die Qualifikation für die ganz große europäische Fußballbühne hoffen darf, ist für den Lokalrivalen AS Rom sogar die Qualifikation für die Europa League in weite Ferne gerückt. Der Hauptstadtclub kam am vorletzten Spieltag der italienischen Fußballmeisterschaft gegen Catania Calcio trotz eines Doppelschlags seines Kapitäns Francesco Totti nicht über ein 2:2 hinaus. Mit 53 Punkten sind die Römer nur Tabellenachter.

Gegen die Sizilianer traf Totti in seinem 500. Serie A-Spiel am Samstagabend in der 52. und 77. Spielminute. Damit gelang «Mr. Roma» sein 215. Ligator. Seine Freude hielt sich dennoch in Grenzen, weil er in der neunten Minute einen Elfmeter verschoss und damit den Sieg vergab. Für Catania trafen Francesco Lodi (58.) und Giovanni Marchese (67.).

Im zweiten Samstagsspiel trennten sich US Lecce und der AC Florenz 0:1. Lecce bleibt damit Drittletzter der Tabelle und ist so gut wie sicher abgestiegen.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige