Motorsport Bradl startet von Platz elf - Cortese holt Pole

Estoril - Stefan Bradl hat im dritten MotoGP-Qualifikationstraining der Saison seine schlechteste Platzierung geholt. Der Zahlinger kam wie bereits am Freitag auf dem Kurs von Estoril nicht wie gewünscht zurecht und startet beim Großen Preis von Portugal nur von Rang elf.Honda-Pilot Bradl hatte 1,077 Sekunden Rückstand auf Weltmeister Casey Stoner (Australien/Honda), der sich die beste Startposition vor seinem Teamkollegen Dani Pedrosa (Spanien) und dem Briten Cal Crutchlow (Yamaha) sicherte.Besser machte es Sandro Cortese in der Moto3-Kategorie.

Bradl startet von Platz elf - Cortese holt Pole (Foto)
Bradl startet von Platz elf - Cortese holt Pole Bild: dpa

Der Berkheimer kam auf KTM zur fünften Pole Position seiner Karriere, zur zweiten in dieser Saison. Cortese dominierte das Qualifying klar und verwies den Spanier Maverick Vinales (Honda) und Miguel Oliveira (Portugal/Honda) auf die weiteren Plätze in der ersten Startreihe. Marcel Schrötter (Pflugdorf/Mahindra) kam auf Rang 23, MZ-Piolt Toni Finsterbusch (Krostitz) geht als 30. in das Rennen.

Max Neukirchner kam in der Moto2-Klasse erneut mit dem Estoril-Kurs nicht klar. Der Stollberger startet auf der Kalex, auf der Bradl vor einem Jahr Weltmeister wurde, nur von Rang 27. Die erste Startreihe bilden der Spanier Marc Marquez, der Schweizer Tom Lüthi und Scott Redding aus Großbritannien.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig