Tennis WTA-Chefin Allaster hofft auf Damen-Turnier in Halle

WTA-Chefin Allaster hofft auf Damen-Turnier in Halle (Foto)
WTA-Chefin Allaster hofft auf Damen-Turnier in Halle Bild: dpa

Stuttgart - WTA-Chefin Stacey Allaster hofft, dass es in Zukunft neben dem Tennis-Turnier in Stuttgart im westfälischen Halle eine zweite Damen-Veranstaltung in Deutschland gibt.«Wir hatten mit den Organisatoren in Halle sehr produktive Gespräche.

Wir wünschen uns, dass es klappt», sagte Allaster in Stuttgart. «Deutschland ist ein sehr wichtiger Markt für uns und mit fünf Spielerinnen unter den Top 35 sind die deutschen Damen im Moment unglaublich erfolgreich», sagte die Kanadierin, die der internationale Vereinigung von Tennisspielerinnen (WTA) seit 2009 vorsteht.

Allerdings müsse die Anlage rund um das Gerry-Weber-Stadion in Halle ausgebaut werden. Turnierdirektor Ralf Weber hatte am Donnerstag Überlegungen bestätigt, ab 2014 parallel zum sehr erfolgreichen Herren-Turnier in Halle auch ein Damen-Event zu veranstalten. «Diese Möglichkeit prüfen wir derzeit und es ist durchaus denkbar, dass wir den deutschen Spielerinnen hier eine entsprechende Möglichkeit für 2014 schaffen», sagte Weber.

Die deutschen Spielerinnen würden gerne auf dem Rasen von Halle spielen. «Das wäre natürlich eine tolle Sache, wenn wir uns noch öfter in Deutschland präsentieren könnten», sagte Julia Görges. Die Schleswig-Holsteinerin hatte bereits im vergangenen Jahr einen Showkampf in Halle bestritten. Auch in diesem Jahr wird sie dort ein Einlagespiel gegen ihre Fed-Cup-Kollegin Angelique Kerber absolvieren.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige