Fußball Sperre für Berlins Kobiaschwili bleibt bestehen

Sperre für Berlins Kobiaschwili bleibt bestehen (Foto)
Sperre für Berlins Kobiaschwili bleibt bestehen Bild: dpa

Frankfurt/Main - Lewan Kobiaschwili bleibt für zwei Spiele gesperrt und fehlt dem akut abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Hertha BSC damit am Samstag im Spiel beim FC Schalke 04.Das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bestätigte in einer mündlichen Verhandlung die zuvor vom Sportgericht verhängte Strafe, gegen die der Berliner Abwehrspieler Einspruch eingelegt hatte.Kobiaschwili war am 14.

April im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen (3:3) von Schiedsrichter Michael Weiner (Giesen) des Feldes verwiesen worden, nachdem er durch ein Foul im Strafraum eine Torchance von Bayer-Stürmer Eren Derdiyok vereitelt hatte. «Dies führt nach ständiger und nicht aufgegebener Rechtsprechung zu einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen, da der verhängte Elfmeter anschließend nicht zum Torerfolg führte», begründete Goetz Eilers, Vorsitzender des Bundesgerichts, das Urteil.

Deutscher Fußball-Bund

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig

Fußball: Sperre für Berlins Kobiaschwili bleibt bestehen » Sport » Aktuelles

URL : http://www.news.de/sport/855301745/sperre-fuer-berlins-kobiaschwili-bleibt-bestehen/1/

Schlagworte:

Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige