Motorsport Zuletzt vor 29 Jahren: 4 Formel-1-Sieger aus 4 Teams

Sakhir - Das gab es zuletzt vor 29 Jahren: Vier Fahrer aus vier verschiedenen Teams haben bei den ersten vier Saisonrennen der Formel 1 einen Sieg feiern können.

Zuletzt vor 29 Jahren: 4 Formel-1-Sieger aus 4 Teams (Foto)
Zuletzt vor 29 Jahren: 4 Formel-1-Sieger aus 4 Teams Bild: dpa

Im Jahr 1983 gewann der spätere Weltmeister Nelson Piquet im Brabham den Auftakt in Brasilien. Danach war McLaren-Fahrer John Watson in Long Beach/USA schneller als alle anderen. Das dritte Rennen in Frankreich entschied Alain Prost im Renault für sich, ehe Ferrari-Pilot Patrick Tambay in San Marino siegte.

In dieser Saison geht es ähnlich bunt zu. Jenson Button gewann im McLaren in Australien. Ferrari-Pilot Fernando Alonso kam in Malaysia als Erster ins Ziel. In China bejubelte Mercedes-Fahrer Nico Rosberg seinen Premieren-Triumph. In Bahrain ließ sich nun Sebastian Vettel im Red Bull als Sieger feiern.

Vier verschiedene Grand-Prix-Gewinner zum Saisonstart hatte es zum bislang letzten Mal 2003 gegeben. Damals fuhren aber David Coulthard und Kimi Räikkönen für dasselbe Team: McLaren-Mercedes. 1983 trug sich übrigens auch beim fünften Saisonrennen ein neuer Mann in die Siegerliste ein: Nico Rosbergs Vater Keke war in Monaco erfolgreich. Erst Prost stoppte dann mit seinem zweiten Sieg beim sechsten Grand Prix des Jahres in Belgien die seltsame Serie.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig