Fußball Trainer Wolf lässt Verbleib bei Hansa offen

Trainer Wolf lässt Verbleib bei Hansa offen (Foto)
Trainer Wolf lässt Verbleib bei Hansa offen Bild: dpa

Berlin - Trainer Wolfgang Wolf lässt seinen Verbleib beim abstiegsgefährdeten Fußball-Zweitligisten Hansa Rostock offen.

«Mir gefällt es außerordentlich gut. Ich habe sehr gute Mitstreiter», sagte der 54-Jährige am Sonntagabend in der Sendung «Sportclub» im NDR Fernsehen und lobte die Zusammenarbeit mit Vorstandschef Bernd Hofmann und Manager Stefan Beinlich. «Aber das Gesamtkonzept muss auch stimmen.» Wolfs Vertrag läuft zum Saisonende aus. Er hatte im vergangenen Dezember den beurlaubten Peter Vollmann als Trainer abgelöst.

Beinlich und Hofmann hatten bereits signalisiert, auch im Fall eines Abstiegs weitermachen zu wollen. Wolf indes zögert noch. «Wenn wir absteigen, wird es nicht so leicht, wieder hochzukommen», meinte er. Hansa sei ein Traditionsverein. «Da sind Erwartungshaltungen, da sind wir nächstes Jahr unter Druck. Geldprobleme haben wir auch ein paar. Aber wenn das Gesamtpaket stimmt, dann kann man über alles reden.» Es habe bereits Gespräche gegeben, weitere sollen folgen. Zwei Spieltage vor Saisonende trennen Hansa Rostock vier Punkte von Relegationsplatz 16.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige