Gewichtheben Gewichtheber Steiner will nach EM-Silber Team-Titel

Chemnitz - Sechs Tage nach seinem starken Comeback bei den Europameisterschaften will Olympiasieger Matthias Steiner erneut aufs Treppchen. Diesmal geht es um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Gewichtheber.In Chemnitz stehen sich Steiners Verein Chemnitzer AC, Titelverteidiger AV Speyer und der SV Obrigheim gegenüber.

Gewichtheber Steiner will nach EM-Silber Team-Titel (Foto)
Gewichtheber Steiner will nach EM-Silber Team-Titel Bild: dpa

Bundestrainer Frank Mantek stimmte dem Start Steiners zu. «Matthias ist nach der EM gesund. Volle Pulle wird er aber nicht gehen», sagte der Coach.

Steiner war bei den europäischen Titelkämpfen in Antalya überraschend Vizeeuropameister geworden. Dort schaffte er sieben Monate nach seiner schweren Oberschenkelverletzung 424 (Reißen 190/Stoßen 234) Kilogramm im Zweikampf. «Ich will dem Verein helfen», sagte der Heidelberger, der dem Chemnitzer AC in den vergangenen Monaten nicht zur Verfügung stand. Steiner soll bis zu seinem Olympia-Start in Top-Form kommen. Vor vier Jahren brachten ihm 461 Kilogramm Olympia-Gold.

Die Sachsen peilen ihren fünften Meistertitel nach 1995, 1996, 2009, 2010 an. In Steiners Team hebt in Tom Schwarzbach ein weiterer EM-Medaillengewinner. Der Europameister im Stoßen will sich erneut für einen der drei Olympia-Startplätze bei den Männern ins Gespräch bringen. Infrage für London kommen auch Ex-Europameister Jürgen Spieß und der frühere EM-Zweite Almir Velagic, die für Speyer starten, sowie der Obrigheimer Jakob Neufeld. «Das Finale wird spannend wie lange nicht», sagte der Chemnitzer Trainer Stefan Grützner.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig