Fußball Final-Schiri von 2010 leitet Bayern-Spiel

München - Schlechtes Omen für den FC Bayern? Der Brite Howard Webb leitet am Dienstag in der Champions League das Halbfinale des FC Bayern München gegen Real Madrid.

Final-Schiri von 2010 leitet Bayern-Spiel (Foto)
Final-Schiri von 2010 leitet Bayern-Spiel Bild: dpa

Diese Ansetzung gab die Europäische Fußball-Union UEFA bekannt.

In der Königsklasse lief Webb auch als Schiedsrichter im Finale 2010 auf, das die Münchner gegen das damals vom heutigen Real-Coach José Mourinho trainierte Inter Mailand 0:2 verloren.

Zudem war er Referee beim 0:4 der Münchner vor drei Jahren im Viertelfinale beim FC Barcelona. Nicht verloren gingen unter Webbs Leitung dagegen die Bayern-Spiele in der Europa League im April 2008 (1:1 gegen Getafe), in der Champions League im Dezember 2008 (3:2 bei Olympique Lyon) sowie in der Königsklasse im September 2009 (0:0 gegen Juventus Turin).

Seine wichtigste Partie erlebte der Engländer im von Spanien mit 1:0 gewonnenen WM-Finale 2010 gegen die Niederlanden um Arjen Robben. Zwölf Verwarnungen und einmal Gelb-Rot waren Rekord für ein Weltmeisterschafts-Endspiel. In München war Webb zudem beim 0:3 des deutschen Nationalteams in der EM-Qualifikation 2007 gegen Tschechien Spielleiter.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig