Fußball Nürnbergs Coach Hecking mahnt: «Sind noch nicht durch»

Nürnberg - Optimismus ja, Sicherheit nein - nach der Gala-Vorstellung gegen Schalke 04 hat «Club»-Trainer Dieter Hecking sein junges Team noch einmal auf den Abstiegskampf in der Fußball-Bundesliga eingeschworen.«Wir sind noch nicht durch.

Nürnbergs Coach Hecking mahnt: «Sind noch nicht durch» (Foto)
Nürnbergs Coach Hecking mahnt: «Sind noch nicht durch» Bild: dpa

Rechnerisch ist noch alles möglich, auch wenn es jetzt sehr gut für uns aussieht», mahnte der Coach einen Tag nach dem 4:1-Heimerfolg gegen Schalke 04. Allerdings können die Franken mit einem Sieg am Samstag bei Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern den Klassenverbleib so gut wie perfekt machen.

«Die Mannschaft darf sich nicht zurücklehnen. Es sind noch zwölf Punkte zu vergeben», erklärte Hecking am Donnerstag weiter. Allerdings hofft der «Club»-Trainer auf viel Rückenwind durch den starken Auftritt gegen Schalke. «Ich hoffe, dieses Spiel beflügelt, um in Kaiserslautern endgültig den Sack zuzumachen. Aber das wird sicherlich kein Selbstläufer. Wir sollten nicht mit der Einstellung dahinfahren, die wehren sich nicht mehr.»

«Gestern hat endlich auch einmal das Ergebnis gestimmt», freute sich Hecking im Rückblick auf den unerwartet klaren Erfolg gegen den Champions-League-Anwärter. Nun gehe es in Kaiserslautern darum, den Aufwärtstrend fortzusetzen. «Wir wollen die englische Woche positiv beenden.»

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig