Fußball Bayern wollen Revanche im Cup-Finale

Berlin - Nach der bitteren Niederlage bei Borussia Dortmund will sich der FC Bayern München im DFB-Pokalfinale an dem Liga-Rivalen revanchieren. «Wir blicken nach vorne und wollen die letzten vier Spiele in der Bundesliga und natürlich auch das Pokalfinale für uns entscheiden.

Bayern wollen Revanche im Cup-Finale (Foto)
Bayern wollen Revanche im Cup-Finale Bild: dpa

Dafür sehe ich gute Chancen», sagte Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger. Einen Monat vor dem Cup-Endspiel am 12. Mai im Olympiastadion wurde die DFB-Trophäe in der Hauptstadt an Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit überreicht.

Nerlinger musste nach dem 0:1 eingestehen: «Wir haben es jetzt nicht mehr selbst in der Hand, Meister zu werden. Dortmund ist mit sechs Punkten Vorsprung in einer komfortablen Situation.» Die Bayern haben auch noch die Chance ins Finale der Champions League am 19. Mai in München einzuziehen. Dafür müssen sie im Halbfinale am 17. und 25. April Real Madrid ausschalten.

An das Beispiel Bayer Leverkusen wollte Nerlinger nicht erinnert werden. Bayer wurde 2002 Vizemeister unterlag im Finale der Champions League Real Madrid und im Pokalfinale dem FC Schalke 04. «So schlimm ist die Situation nicht, uns mit Bayer Leverkusen zu vergleichen», betonte Nerlinger.

Auch die Dortmunder rechnen sich gute Chancen aus, den Pokal zu gewinnen und zum fünften Mal hintereinander gegen den deutschen Rekordmeister zu gewinnen. «Bei unserem letzten Finale gegen die Bayern im Jahr 2008 lagen die Chancen bei 1:99. Jetzt stehen sie 50:50», sagte Dortmund-Boss Hans-Joachim Watzke.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig