Biathlon Keine Podestplätze für deutsche Biathleten in Moskau

Keine Podestplätze für deutsche Biathleten in Moskau (Foto)
Keine Podestplätze für deutsche Biathleten in Moskau Bild: dpa

Moskau - Die deutschen Biathleten Tina Bachmann und Andreas Birnbacher haben in Moskau bei der zweiten Auflage des Champions Race keinen Podestplatz erreichen können.

Bachmann wurde beim Rennen über 6,5 Kilometer Neunte, deutlich hinter der Siegerin Marie Dorin Habert aus Frankreich. Birnbacher belegte beim Wettbewerb über die gleiche Strecke den sechsten Platz, hier gewann Weltmeister Jakov Fak aus Slowenien. Bei der abschließenden Staffel über 11,7 Kilometer hatte das finnisch-schwedische Duo Kaisa Mäkäräinen und Björn Ferry vor rund 15 000 Zuschauern in der russischen Hauptstadt die Nase vorn.

An dem Wettbewerb nach dem Vorbild des Biathlon-Events in der Arena auf Schalke nahmen am Samstag je zehn Herren und Damen teil. Auf dem Luschniki-Gelände, dem Areal der Olympischen Spiele von 1980, waren vier Schießstände auf der 1,2 Kilometer langen Trasse eingerichtet worden. «Das war ein Feiertag für den Biathlonsport», sagte der Präsident des russischen Nationalen Olympischen Komitees, Alexander Schukow. Russland werde das Champions Race möglicherweise in andere Regionen des Riesenreichs ausdehnen.

Besonders zufrieden zeigte sich Schukow mit der Leistung der einheimischen Athleten. So musste sich Olga Saizewa nur knapp Marie Dorin Habert geschlagen geben. Im gleichen Rennen war die Weltcup-Zweite Darja Domratschewa aus Weißrussland Sechste geworden. Bei Nieselregen und Temperaturen von plus sechs Grad hatten an dem Spektakel auch der französische Weltmeister und Weltcup-Gesamtsieger Martin Fourcade und die norwegische Skijägerlegende Ole Einar Björndalen teilgenommen. Das Staatsfernsehen übertrug die Rennen live.

Homepage der Veranstalter

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige