Handball Cupic verlässt Rhein-Neckar Löwen, Gerlich kommt

Mannheim - Der Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen setzt seinen personellen Umbruch fort. Der kroatische Nationalspieler Ivan Cupic wird den Verein am Saisonende verlassen und seinen Teamkollegen Krzysztof Lijewski und Karol Bielecki zum polnischen Spitzenclub KS Kielce folgen.

Cupic verlässt Rhein-Neckar Löwen, Gerlich kommt (Foto)
Cupic verlässt Rhein-Neckar Löwen, Gerlich kommt Bild: dpa

Dafür wechselt Matthias Gerlich zur neuen Saison vom Ligakonkurrenten TV Hüttenberg nach Mannheim. Der halblinke Rückraumspieler unterschrieb bei den Badenern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014.

Cupics Vertrag in Mannheim sollte eigentlich noch bis 2013 laufen. «Das ist sportlich und menschlich schade für uns, aber wir haben uns mit ihm auf eine Freigabe geeinigt», sagte Löwen-Manager Thorsten Storm über den Wechsel des 26-jährigen Rechtsaußen.

Die Löwen müssen ihre Personalkosten reduzieren, weil sich ihr Hauptgeldgeber Jesper Nielsen bei den Badenern schrittweise zurückzieht. Auch Henning Fritz, Michael Müller und Robert Gunnarsson haben ihren Abschied zum Saisonende bereits angekündigt. Storm plant, künftig jede Position nur noch mit einem Topspieler und einem Talent zu besetzen.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig