Radsport Ex-Weltmeister Boonen gewinnt Gent-Wevelgem

Ex-Weltmeister Boonen gewinnt Gent-Wevelgem (Foto)
Ex-Weltmeister Boonen gewinnt Gent-Wevelgem Bild: dpa

Wevelgem - Tom Boonen setzt sein Super-Frühjahr fort. Der Weltmeister von 2005, der in den vergangenen Jahren mit Rückschlägen zu kämpfen hatte, hat nach 235 Kilometern zum dritten Mal nach 2004 und 2011 den belgischen Klassiker Gent-Wevelgem gewonnen.Der 31-jährige Belgier verwies im Sprint einer etwa 30-köpfigen Spitzengruppe den Slowaken Peter Sagan auf den zweiten Platz.

300 Meter vor dem Ziel hatte sich ein Sturz ereignet, der Boonen und Co. aber nicht behinderte. Der Ex-Weltmeister und Teamkollege von Tony Martin, der den E3 Flandern-Harelbeke gewann, ist jetzt ein heißer Kandidat für die Flandern-Rundfahrt.

Gent-Wevelgem ist alles andere als ein superflacher Sprinter-Kurs, elf zum Teil giftige Anstiege waren unterwegs zu meistern. Trotzdem gaben sich in Belgien bei sonnigem Frühlingswetter die Sprint-Spezialisten mit Weltmeister Mark Cavendish (England) und der deutschen Elite André Greipel, Marcel Kittel, John Degenkolb und Gerald Ciolek ein Stelldichein.

Nach 65 Kilometern hatten sich neun Fahrer vom Feld abgesetzt, die maximal rund zehn Minuten Vorsprung herausgefahren hatten. Im Finale bildete sich aber eine hochkarätige Verfolgergruppe um den Zeitfahr-Olympiasieger Fabian Cancellara, Sagan, Freire, Kittel und Boonen, die die Ausreißer einholten und den Sieg unter sich ausmachten.

Cavendish, der schon zum Auftakt der Frühjahrsklassiker bei Mailand - San Remo einen bösen Einbruch erlebt hatte, war zu diesem Zeitpunkt vorne schon nicht mehr dabei.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige