Fußball Arsenal-Trainer Wenger droht erneute Sperre

London - Arsenal-Trainer Arsène Wenger muss erneut eine Sperre durch die UEFA fürchten. Die Europäische Fußball-Union eröffnete ein Disziplinar-Verfahren gegen den französischen Coach der Londoner.

Arsenal-Trainer Wenger droht erneute Sperre (Foto)
Arsenal-Trainer Wenger droht erneute Sperre Bild: dpa

Ihm wird ungebührliches Verhalten beim Champions-League-Spiel gegen den AC Mailand vorgeworfen.

Wenger hatte sich nach dem 3:0-Sieg vehement über den slowenischen Schiedsrichter Damir Skomina beschwert, weil dieser zu viele Freistöße für Milan gepfiffen habe. Arsenal schied trotz des klaren Sieges aus, weil der Premier-League-Club das Hinspiel mit 0:4 verloren hatte.

Wenger ist Wiederholungstäter. Im Vorjahr war er von der UEFA für ein Spiel von der Seitenlinie verbannt worden, weil er den Schweizer Referee Massimo Busacca nach dem Champions-League-Aus gegen den FC Barcelona verbal angegriffen hatte. Weil er zu Beginn dieser Europapokal-Saison gegen den Bann verstieß und gegen Udinese Anweisungen von der Tribüne gab, sperrte ihn die UEFA für zwei weitere Partien. Der aktuelle Fall soll am 29. März verhandelt werden.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig