Rodeln Rodler Wendl/Arlt verpassen Gesamtweltcup-Sieg knapp

Die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim Weltcup-Finale im russischen Paramonowo ganz knapp ihren zweiten Sieg im Gesamtweltcup verpasst. Das Rodel-Duo aus Bayern landete hinter den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler auf Rang zwei.

Rodler Wendl/Arlt verpassen Gesamtweltcup-Sieg knapp (Foto)
Rodler Wendl/Arlt verpassen Gesamtweltcup-Sieg knapp Bild: dpa

Paramonowo (dpa) - Die Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben beim Weltcup-Finale im russischen Paramonowo ganz knapp ihren zweiten Sieg im Gesamtweltcup verpasst. Das Rodel-Duo aus Bayern landete hinter den Österreichern Peter Penz/Georg Fischler auf Rang zwei.

Ein Erfolg hätte den beiden zum Gesamtsieg gereicht, da die österreichischen Weltcup-Spitzenreiter Andreas und Wolfgang Linger schwer gepatzt hatten und nur Sechster wurden. So aber fuhren die Weltmeister Penz/Fischler ihren ersten Erfolg im Gesamtweltcup ein. Wendl/Arlt hatten in der vergangenen Saison triumphiert. Beim Rennen in Paramonowo wurden zugleich die neuen Europameister gekürt.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig