Fußball Freiburg und Stuttgart mit Verletzungssorgen

Fußball-Bundesligist SC Freiburg wird auch vor dem baden-württembergischen Derby beim VfB Stuttgart von Personalsorgen geplagt. Verteidiger Oliver Barth verletzte sich nach Angaben des Vereins erneut am Knie.

Freiburg und Stuttgart mit Verletzungssorgen (Foto)
Freiburg und Stuttgart mit Verletzungssorgen Bild: dpa

Freiburg (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg wird auch vor dem baden-württembergischen Derby beim VfB Stuttgart von Personalsorgen geplagt. Verteidiger Oliver Barth verletzte sich nach Angaben des Vereins erneut am Knie.

Auch Anton Putsila wird aufgrund seiner Fußprobleme wohl auch in der Partie am Samstag nicht spielen können. Mensur Mujdza, Pavel Krmas und Julian Schuster fallen ohnehin verletzt aus, Nachwuchsstürmer Simon Brandstetter wird sich am Freitag einer Leisten-Operation unterziehen. «Wir wollen versuchen, dem VfB richtig Paroli zu bieten. Es ist aber auch eine hehre Aufgabe», sagte Trainer Christian Streich am Donnerstag.

Der VfB Stuttgart bangt derweil um den Einsatz von Serdar Tasci. Der Abwehrchef kann wegen einer Oberschenkelzerrung weiterhin nicht mit der Mannschaft trainieren. «Serdar steht auf der Kippe», sagte VfB-Trainer Bruno Labbadia. Für Timo Gebhart kommt die Partie auf jeden Fall zu früh. Der Mittelfeldspieler soll nach einem Bündelriss in der Bauchmuskulatur wieder langsam ans Team herangeführt werden.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig