Euro 2012 Der Weg zu den letzten EM-Tickets

Euro 2012 (Foto)
UEFA-Präsident Michel Platini und Grzegorz Lato mit einem überdimensionalen Euro-Ticket. Bild: ap

Von news.de-Redakteur Konrad Rüdiger
Wer noch Karten für die Fußball-Europameisterschaft ergattern möchte, muss sich sputen und eine Kreditkarte zur Hand haben. Trotz des ungünstigen Spielplans dürfte der Ansturm gewaltig sein. News.de zeigt, wie man noch auf offiziellem Wege an die Tickets kommt.

Vor der großen Ticketverlosung steht die Bestellphase. Noch bis zum Freitag kommender Woche, dem 2. März, können sich deutsche Fußballanhänger über das offizielle Ticketportal des europäischen Fußballverbandes Uefa für Eintrittskarten bewerben. Der Andrang auf die Tickets dürfte groß sein, obwohl die deutsche Nationalmannschaft in der weiter entfernten Ukraine ihre Gruppenspiele austrägt.

Für die derzeit laufende zweite Verkaufsphase werden alle Bewerbungen gleich behandelt, so der Veranstalter. Ein Losverfahren gilt als wahrscheinliche Option. Bereits in der ersten Verkaufsphase im vergangenen Jahr musste das Los entscheiden. Desweiteren steht bis zum 10. April auch das Wiederverkaufsportal offen, auf dem Karteninhaber, die in der ersten Verkaufsphase erfolgreich waren, ihre Tickets zum regulären Preis anbieten. Die Ticketpreise bewegen sich inklusive Gebühren zwischen 33 (Vorrundenspiel, preiswerteste Kategorie) und 620 Euro (Finale, teuerste Kategorie).

Euro 2012
So läuft die Ticket-Bewerbung

Deutsche Fans können sich derzeit für alle Spiele der Deutschen Nationalelf um Karten bemühen, auch für eventuelle K.o.-Spiele. Für den Antrag sind zwingend eine funktionierende E-Mail-Adresse und als Zahlungsmittel eine Kreditkarte der Firmen Mastercard oder Visa notwendig. Darüber hinaus werden die Nummer des Personalausweises und die persönlichen Daten des Bestellers und die Ausweisdaten eventueller Begleitpersonen abgefragt.

Abseits der schwierigen Ticketfrage sollten Interessenten den Aufwand einer Reise in die Ukraine oder nach Polen nicht unterschätzen. Direktflüge sind deutlich teurer als normalerweise üblich und auch die Übernachtungskosten vor Ort dürften den besonderen Umständen einer Europameisterschaft angepasst sein. Doch wer den Fußball liebt, wird auch in fremden Gefilden und unter vermeintlich widrigen Umständen eine Lösung finden.

Wie man ohne Umwege eine Bewerbung um Eintrittskarten anlegt, erklärt Schritt für Schritt diese Fotostrecke.

mik/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige