Tennis Kamke und Kohlschreiber verlieren in Rotterdam

Kamke und Kohlschreiber verlieren in Rotterdam (Foto)
Kamke und Kohlschreiber verlieren in Rotterdam Bild: dpa

Für die deutschen Tennisprofis war die Turnierwoche schon am Donnerstag beendet. Als letzter deutscher Starter schied Philipp Kohlschreiber in Rotterdam aus.

Berlin (dpa) - Für die deutschen Tennisprofis war die Turnierwoche schon am Donnerstag beendet. Als letzter deutscher Starter schied Philipp Kohlschreiber in Rotterdam aus.

Der Weltranglisten-30. aus Augsburg verlor sein Achtelfinalduell bei dem mit 1,21 Millionen Euro dotierten Hartplatzturnier mit 4:6, 2:6 gegen den Italiener Andreas Seppi. Bereits in Runde zwei kam das Aus für Tobias Kamke im kalifornischen San José. Der 25-Jährige aus Lübeck unterlag dem an Nummer 3 gesetzten Kanadier Milos Raonic mit 2:6, 6:7 (7:9).

Homepage des Turniers

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig