Tennis Federer muss mit Schweiz in die Abstiegsrunde

Trotz des Einsatzes von Tennis-Superstar Roger Federer droht dem Schweizer Davis-Cup-Team der Abstieg aus der Weltgruppe. Die Eidgenossen lagen schon nach dem Doppel am zweiten Tag der Erstrunden-Partie gegen die USA in Fribourg aussichtslos mit 0:3 hinten und müssen damit in die Relegation.

Federer muss mit Schweiz in die Abstiegsrunde (Foto)
Federer muss mit Schweiz in die Abstiegsrunde Bild: dpa

Fribourg (dpa) - Trotz des Einsatzes von Tennis-Superstar Roger Federer droht dem Schweizer Davis-Cup-Team der Abstieg aus der Weltgruppe. Die Eidgenossen lagen schon nach dem Doppel am zweiten Tag der Erstrunden-Partie gegen die USA in Fribourg aussichtslos mit 0:3 hinten und müssen damit in die Relegation.

Die Olympiasieger Federer/Stanislas Wawrinka mussten sich am Samstag dem amerikanischen Doppel Mardy Fish/Mike Bryan mit 6:4, 3:6, 3:6, 3:6 beugen. Am Freitag hatte Federer bereits überraschend sein Einzel gegen John Isner verloren. Es war die erste Schlappe für den Grand-Slam-Rekordsieger nach zuvor 15 Einzel-Erfolgen im Davis Cup.

Teamkollege Wawrinka musste sich Fish in fünf Sätzen geschlagen geben. Die USA spielen nun in der nächsten Runde gegen den Sieger der Partie Kanada gegen Frankreich.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig