Rallye Weltmeister Loeb fällt in Schweden zurück

Weltmeister Loeb fällt in Schweden zurück (Foto)
Weltmeister Loeb fällt in Schweden zurück Bild: dpa

Rekord-Weltmeister Sebastién Loeb hat durch einen Ausrutscher schon früh fast alle Chancen auf den Sieg bei der Schweden-Rallye verspielt.

Karlstad (dpa) - Rekord-Weltmeister Sebastién Loeb hat durch einen Ausrutscher schon früh fast alle Chancen auf den Sieg bei der Schweden-Rallye verspielt.

Der achtmalige Champion rutschte beim zweiten WM-Lauf mit seinem Citroen DS3 in eine Schneewand, verlor zwei Minuten und stürzte in der Gesamtwertung ab. Die erste Etappe beendete der Franzose auf Rang sieben.

Die Spitze beim Winter-Klassiker bildet ein finnisches Duo. Nach zehn verschneiten und eisigen Prüfungen in Norwegen und im schwedischen Värmland hatte Jari-Matti Latvala im Ford Fiesta einen Vorsprung von 16,8 Sekunden auf seinen letztjährigen Teamkollegen Mikko Hirvonen (Citroen). Dritter ist der Norweger Petter Solberg im zweiten Ford.

Die beiden von Volkswagen eingesetzten Skoda Fabia erreichten als Klassenbeste mit dem Franzosen Sébastien Ogier und dem Norweger Andreas Mikkelsen die Plätze 11 und 12.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige