Fußball Sambia und die Elfenbeinküste Afrika-Cup-Finale

Die Fußball-Nationalmannschaften von Sambia und der Elfenbeinküste bestreiten das Endspiel um den Afrika-Cup. Sambia schaltete im Halbfinale in Bata überraschend den vierfachen Turniersieger Ghana aus.

Sambia und die Elfenbeinküste Afrika-Cup-Finale (Foto)
Sambia und die Elfenbeinküste Afrika-Cup-Finale Bild: dpa

Bata/Libreville (dpa) - Die Fußball-Nationalmannschaften von Sambia und der Elfenbeinküste bestreiten das Endspiel um den Afrika-Cup. Sambia schaltete im Halbfinale in Bata überraschend den vierfachen Turniersieger Ghana aus.

Der Außenseiter siegte durch ein Tor von Emmanuel Mayuka in der 78. Minute mit 1:0 (0:0) und erreichte zum dritten Mal nach 1974 und 1994 das Endspiel des kontinentalen Wettbewerbs.

Anschließend setzte sich die Elfenbeinküste in Gabuns Hauptstadt Libreville gegen Mali ebenfalls mit 1:0 (1:0) durch. Gervinho von Arsenal aus London markierte den einzigen Treffer Sekunden vor der Pause. Damit hat das Team um Starstürmer Didier Drogba am Sonntag ebenfalls in Libreville die Möglichkeit, erstmals seit 1992 die Kontinental-Meisterschaft zu gewinnen.

Sambia siegte im Halbfinale vor allem dank der miserablen Chancenauswertung der Gahaner. Die größte Möglichkeit vergab Asamoah Gyan, der in der 9. Minute einen Elfmeter verschoss. Die Elfenbeinküste vergab gegen Mali ebenfalls zahlreiche Chancen, wurde aber letztlich durch das unterlegene Team aus Mali nicht bestraft.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig