Auf Bundesligakurs Leipzig fliegt auf Handball

Handball All-Star-Spiel 2012 (Foto)
Rückraumflieger mit Leipziger Wurzeln: Lars Kaufmann (links) beim All-Star-Spiel in Leipzig. Bild: dapd

Am Samstagabend feierten über 7500 Fans beim All-Star-Spiel zwischen Nationalmannschaft und Bundesligaauswahl ein Handballspektakel. Vielleicht bald keine Ausnahme mehr. Denn der lokale Zweitligist SC DHfK befindet sich auf der Überholspur in Richtung Spitzen-Handball.

Stefan Kretzschmar hätte am liebsten zu einer Laola angesetzt. Doch das ließ sein Körper am frühen Nachmittag noch nicht zu. Die vergangene Nacht, sagte der einstige Handball-Punk und Lebemann des deutschen Handballs, sei doch sehr anstrengend gewesen. Mit rauer Stimmer präsentierte der einstige Nationalspieler, inzwischen TV-Experte und Vorstand beim Leipziger Zweitligisten SC DHfK, die Kooperation des aufstrebenden Vereins mit dem Internetportal fluege.de, das wie news.de zur Unister-Gruppe gehört.

«Das ist ein großer Moment für den SC DHfK», sagt Kretzschmar. Als einer von vier Gold-Sponsoren unterstützt die Firma künftig das ehrgeizige Projekt, Erstliga-Handball in der Messestadt zu etablieren. «Es gibt kein vergleichbares Projekt in Deutschland, das so ehrgeizig das Ziel verfolgt, Handball in der 1. Liga zu etablieren», sagt Kretzsche. «Dieser Weg ist großartig.» Gerade erst in die 2. Liga aufgestiegen, will der traditionsreiche SC DHfK mit Kretzschmar als Frontmann in wenigen Jahren Spitzen-Handball in Leipzig bieten. Rückenwind haben Kretzschmar & Co. auch vom Ligaverband. Dass die Toyota HBL gern neben den Füchsen Berlin einen zweiten Erstliga-Standort im Osten des Landes sähe, ist kein Geheimnis.

«Kretzsche» hofft auf Signalwirkung an die Wirtschaft

Durch den Einstieg eines Premiumsponsors wie Unister, das sonst nur überregional in der Fußball-Bundesliga und im Skispringen als Hersteller wirbt, wird dafür nach und nach auch das nötige Geld akquiriert. «Wir erhoffen uns, das von der langfristig angelegten Partnerschaft mit Unister Signalwirkung an regionale und überregionale Sponsoren ausgeht», sagt Kretzschmar.

Am Abend zuvor konnten sich die Leipziger schon einmal davon überzeugen, wie Handball auf höchstem Niveau aussieht. Vor 7532 Zuschauern in der ausverkauften Arena traten beim All-Star-Spiel der Handball-Bundesliga die deutsche Nationalmannschaft gegen eine von den Fans gewählte Starauswahl der Bundesliga gegeneinander an. Dabei verlor der EM-Siebte gegen die internationale Auswahl mit 32:36 (18:18). Lars Kaufmann und Sven-Sören Christophersen (je 4 Treffer) warfen die meisten Tore für das Team von Bundestrainer Martin Heuberger. Für die internationalen Stars traf der Schwede Kim Andersson (6) vom deutschen Rekordmeister THW Kiel am häufigsten.

Nach der Mannschaft müssen nun auch die Strukturen beim SC DHfK wachsen

SC-DHfK-Geschäftsführer Karsten Günther bekräftigte im Rahmen der Pressekonferenz noch einmal, dass der Zweitligist in der kommenden Spielzeit plant, von der traditionsreichen Ernst-Grube-Halle, wo die Leipziger 1966 den Europapokal der Landesmeister errangen, in die moderne Arena umzuziehen. Dazu stünden künftig der Aufbau eines erstliga-tauglichen Kaders, die Unterstützung der Handball-Akademie Leipzig/Delitzsch sowie die Nachwuchsarbeit an der Basis im Fokus. «Wir unterstützen nicht nur die erste Mannschaft, sondern auch die Handball-Akademie, weil wir nachhaltig Verantwortung am Standort übernehmen wollen», sagt Unister-Sportmarketing-Manager Mark Seydel.

Nachdem in den vergangenen Jahren vor allem Geld in die Mannschaft gesteckt worden sei, sagt Stefan Kretzschmar, sei es nun unabdingbar, dass auch die Strukturen im Verein «organisch mitwachsen». Zuschauerzuspruch und Stimmung, das zeigte das Spektakel beim All-Star-Match, sind bereits reif für die 1. Liga. Nun versucht der Klub mit Unterstützung der Wirtschaft auch in den übrigen Bereichen nachzuziehen.

kru/cvd/news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige