Fußball Morales in der Startelf - Skibbe: Recht auf Kritik

Alfredo Morales darf wegen der akuten Personalsorgen in der Abwehr beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Hertha BSC auf sein Startelf-Debüt hoffen.

Morales in der Startelf - Skibbe: Recht auf Kritik (Foto)
Morales in der Startelf - Skibbe: Recht auf Kritik Bild: dpa

Berlin (dpa) - Alfredo Morales darf wegen der akuten Personalsorgen in der Abwehr beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Hertha BSC auf sein Startelf-Debüt hoffen.

«Er hat eine gute Vorbereitung gespielt und ist ein junger, aufstrebender Spieler», sagte Hertha-Trainer Michael Skibbe über den Rechtsverteidiger.

Beim Hauptstadtclub fallen für das Heimspiel am Samstag gegen Hannover 96 mit Christian Lell, Christoph Janker, Roman Hubnik und Maik Franz gleich vier Defensivspieler verletzungsbedingt aus. Für Morales, den US-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann bereits in seinen Kader berufen hat, bedeutet dies die Chance auf seinen ersten Einsatz in der Startformation.

Unterdessen rechtfertigte Coach Skibbe den Kabinenkrach mit Lell nach der 1:2-Heimniederlage am vergangenen Wochenende gegen den Hamburger SV. «Es ist mein Recht und meine Pflicht, in der Kabine intern Kritik zu äußern», sagte der 46-Jährige.

Neben den Abwehrspielern wird gegen die Niedersachsen am Samstag auch der rot-gesperrte Brasilianer Raffael fehlen. Im Pokal-Viertelfinalspiel am kommenden Mittwoch gegen Borussia Mönchengladbach kann der Offensivakteur wieder spielen.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig