Sportpolitik Bach begrüßt Doping-Staatsanwaltschaft in Freiburg

Thomas Bach hat die für Februar geplante Einrichtung einer Doping-Schwerpunktstaatsanwaltschaft in Freiburg begrüßt.

Bach begrüßt Doping-Staatsanwaltschaft in Freiburg (Foto)
Bach begrüßt Doping-Staatsanwaltschaft in Freiburg Bild: dpa

Stuttgart (dpa) - Thomas Bach hat die für Februar geplante Einrichtung einer Doping-Schwerpunktstaatsanwaltschaft in Freiburg begrüßt.

«Ich beglückwünsche Baden-Württemberg zu diesem Schritt», sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in einem Interview mit den «Stuttgarter Nachrichten». Der 58-Jährige Sportfunktionär erhofft sich durch die zusätzlichen Ermittler mehr Sachverstand, mehr Zugriff auf die Hintermänner und einen besseren Informationsfluss zwischen staatlichen und sportlichen Stellen. Die Doping-Schwerpunktstaatsanwaltschaft in München arbeite laut Bach «sehr erfolgreich».

Ein spezielles Anti-Doping-Gesetz, wie es die bayerische Justizministerin Beate Merk fordert, lehnte der DOSB-Präsident ab: «Wir haben bei den Athleten den besseren Zugriff, der Staat bei den Hintermännern», erklärte der Vizepräsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig