Fußball Warschauer Stadion wird vorerst nicht eröffnet

Die Warschauer Stadtverwaltung hat die Genehmigung für die bevorstehende Eröffnung des neuen Warschauer EM-Stadions zurückgezogen.

Warschauer Stadion wird vorerst nicht eröffnet (Foto)
Warschauer Stadion wird vorerst nicht eröffnet Bild: dpa

Warschau (dpa) - Die Warschauer Stadtverwaltung hat die Genehmigung für die bevorstehende Eröffnung des neuen Warschauer EM-Stadions zurückgezogen.

Bauinspektoren und die Feuerwehr hatten Mängel im Innenraum des Stadions beklagt, in dem am 8. Juni das Eröffnungsspiel der Fußball-Europameisterschaft zwischen Co-Gastgeber Polen und Griechenland angepfiffen werden soll. Die Entscheidung sei aber noch nicht endgültig, erklärte Ewa Gawor, die Leiterin des städtischen Sicherheitsbüros. Die Fehler müssten beseitigt werden.

Das Stadion sollte ursprünglich bereits im vergangenen Sommer fertig sein. Geplant ist die Fußball-Areana am 29. Januar mit einem mehrstündigen Konzert offiziell für Veranstaltungen zu eröffnen. Am 12. Februar ist das erste Spiel im Stadion geplant.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig