Tennis Stebe verliert in Melbourne gegen Hewitt

Cedrik-Marcel Stebe hat bei den Australian Open eine Überraschung verpasst. Der 21-Jährige verlor in Melbourne gegen den australischen Routinier Lleyton Hewitt nach 3:58 Stunden mit 5:7, 4:6, 6:3, 5:7.

Stebe verliert in Melbourne gegen Hewitt (Foto)
Stebe verliert in Melbourne gegen Hewitt Bild: dpa

Melbourne (dpa) - Cedrik-Marcel Stebe hat bei den Australian Open eine Überraschung verpasst. Der 21-Jährige verlor in Melbourne gegen den australischen Routinier Lleyton Hewitt nach 3:58 Stunden mit 5:7, 4:6, 6:3, 5:7.

In der Night Session lieferte Stebe Publikumsliebling Hewitt einen tollen Fight, ließ aber zu viele Chancen ungenutzt und musste sich nach 3:58 Stunden geschlagen geben. Im vierten Satz gab der 21-Jährige eine 5:1-Führung noch aus der Hand. «Am Ende war ich zu nervös. Dennoch war es eine einzigartige Erfahrung und der bislang emotionalste Moment in meiner Karriere», sagte der 21-Jährige.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig