Fußball Real Madrid nach Arbeitssieg Wintermeister

Real Madrid nach Arbeitssieg Wintermeister (Foto)
Real Madrid nach Arbeitssieg Wintermeister Bild: dpa

Arbeitssieg auf der Ferieninsel: Mit einem hart erkämpften 2:1-Erfolg beim RCD Mallorca hat sich Real Madrid einen Spieltag vor dem Ende der Hinrunde die inoffizielle Wintermeisterschaft in der spanischen Fußball-Liga gesichert.

Madrid (dpa) - Arbeitssieg auf der Ferieninsel: Mit einem hart erkämpften 2:1-Erfolg beim RCD Mallorca hat sich Real Madrid einen Spieltag vor dem Ende der Hinrunde die inoffizielle Wintermeisterschaft in der spanischen Fußball-Liga gesichert.

Die «Königlichen» offenbarten vier Tage vor dem «Clásico» im Pokal gegen den FC Barcelona allerdings erhebliche Schwächen.

Trainer José Mourinho griff zu ungewöhnlichen Mitteln, um die 1:0-Führung der Inselkicker durch Tomer Hemed (39. Minute) wettzumachen und eine drohende Niederlage abzuwenden. Der Portugiese bot in der Schlussphase sechs Angreifer auf. Nachdem Gonzalo Higuaín (72.) und José María Callejón (83.) mit ihren Treffern den Spieß umgedreht und Real auf die Siegerstraße gebracht hatten, verteilte der Trainer Spickzettel an seine Spieler Pepe und Xabi Alonso.

«Wir hatten die Zettelchen eigens vorbereitet für den Fall, dass wir in Führung gehen sollten», verriet Mourinho nach der Partie. «Wir hatten mit hohem Risiko gespielt. Aus Erfahrung weiß ich, dass es in der Hitze des Gefechts schwierig ist, mit den Spielern zu kommunizieren.» Die Spickzettel enthielten Anweisungen, die Abwehr zu stärken: «Callejón rechter Verteidiger, hinten mit Viererkette, Benzema auf den rechten Flügel».

Maßgeblichen Anteil am Sieg hatte Mesut Özil. Der deutsche Nationalspieler kommt nach einem Tief wieder besser in Form und bereitete den Ausgleichstreffer vor. Er gehörte nach der Pause zu den besten Spielern bei Real. «Özil entdeckte freie Räume, die niemand gesehen hatte», lobte das Sportblatt «Marca» den Ex-Bremer.

Mourinho hatte sein Team eindringlich davor gewarnt, die Partie auf der Ferieninsel angesichts des Schlagerspiels gegen Barça im Pokal-Viertelfinale auf die leichte Schulter zu nehmen: «Wir denken keine Sekunde an Barcelona, für uns zählt nur das Spiel auf Mallorca.» Trotz der Warnung des Trainers bot Real vor der Pause eine desolate Vorstellung. Erst als die «Königlichen» in der zweiten Hälfte alles auf eine Karte setzten, gelang noch der Sieg. Die Wintermeisterschaft sicherte sich Real zum 33. Mal. In der Vergangenheit folgte in 23 Fällen zum Saisonende auch der Titelgewinn.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige