Fußballkunst Die spektakulärsten Tricks des Jahres

Kevin-Prince Boateng (Foto)
Kevin-Prince Boateng zeigt nach dem 2:2-Ausgleich gegen den FC Barcelona einen beeindruckenden Jubel-Salto. Bild: dpa

Von news.de-Redakteur Konrad Rüdiger
Hacken-Volley, Hacken-Volley, Hacken-Volley, Tor. So oder ähnlich verrückt wurden im zuende gehenden Jahr Tore erzielt und Gegenspieler ausgespielt. Ein sehenswertes Video zeigt die besten Spielzüge von Messi, Ronaldo und Co.

Dass auch außerhalb der deutschen Bundesliga sehenswerter Fußball gespielt wird, ist bekannt. In den großen Europäischen Ligen tummeln sich Weltstars, die an einem guten Tag ein Spiel allein entscheiden können. Doch jetzt zeigt ein spektakuläres Video auch die kleinen technischen Finessen der ganz Großen. Es muss ja auch nicht immer der 30-Meter-Schuss in den Torwinkel sein. Doch auch fulminante Torabschlüsse kommen nicht zu kurz.

In der gut zwei Minuten langen Version sind die Höhepunkte von den Machern der britischen Comedy-Fußballsendung Soccer AM in rasantem Tempo hintereinander geschnitten worden. Da fintieren Lionel Messi und Cristiano Ronaldo einträchtig und auch unbekanntere Kicker finden sich mit außergewöhnlichen Ideen in der hochklassigen Video-Sause wieder.

Popo-Grabscher
Knackige Ansichten aus der Fußballwelt

Es müssen auch nicht die ganz großen Schauplätze sein, an denen Sehenswertes geboten wird. So zeigt Yossi Benayoun einen dreifachen Hackenvolley samt Torerfolg im Testspiel gegen den Drittligisten Wycombe Wanderers, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen wurde. Mittlerweile ist Benayoun vom FC Chelsea an Arsenal ausgeliehen, sein Kunststück bleibt zumindest auf YouTube noch länger erhalten.

Mit Verwunderung kann man feststellen, welche Körperteile zum Ausspielen der Gegenspieler genutzt werden können. So trifft Chelseas Nachwuchsstürmer Daniel Sturridge im Auswärtsspiel in Sunderland mit der rechten Innenhacke und Mario Balotelli lässt den Ball gekonnt von seinem rechten Brustmuskel ins Tor tropfen.

Fußball-Höhepunkte
Hacke, Spitze, Fallrückzieher
Video: Youtube

Dass sich die Bundesliga auch im internationalen Vergleich nicht zu verstecken muss, beweisen die Tricks von zwei ehemaligen Bundesligakickern. So hat es auch das Enfant Terrible Kevin-Prince Boateng vom AC Mailand mit seiner herausragenden Einzelleistung im Champions-League-Gruppenspiel gegen den FC Barcelona in die Sammlung der spektakulärsten Szenen des internationalen Fußballs gebracht. Und der Ex-Wolfsburger Diego zeigt, wie man leichtfüßig einen Gegenspieler ins Leere laufen lässt.

Sehen Sie das Video mit den spektakulärsten Fußball-Momenten des Jahres hier.

Doppelgänger
Wie aus dem Gesicht geschnitten

cvd/news.de

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige