Basketball Dallas-Profi Stojakovic beendet NBA-Karriere

Dallas-Profi Stojakovic beendet NBA-Karriere (Foto)
Dallas-Profi Stojakovic beendet NBA-Karriere Bild: dpa

Mit dem Rücktritt von Predrag Stojakovic hat der nächste Basketball-Profi das NBA-Meisterteam der Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki verlassen.

Dallas (dpa) - Mit dem Rücktritt von Predrag Stojakovic hat der nächste Basketball-Profi das NBA-Meisterteam der Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki verlassen.

Der 34 Jahre alte Dreier-Spezialist beendete nach 13 Spielzeiten in der Nordamerika-Liga seine Karriere, die er mit seinem ersten NBA-Titel gekrönt hatte. «Wenn man mehr gegen seinen Körper kämpft, als sich auf das nächste Spiel vorzubereiten, dann ist das ein Weckruf», erklärte der Serbe in einer Mitteilung. Nowitzki bedauerte via «Twitter» den Schritt: «Sag, dass es nicht so ist, Peja. Einer der besten Teamkollegen überhaupt, er hat uns geholfen, diesen Ring zu bekommen.»

Wenige Tage vor dem Start der verkürzten Saison am 25. Dezember mit dem Heimspiel gegen Finalgegner Miami Heat ist Stojakovic der sechste Akteur, der Dallas verloren geht. Auch Center Tyson Chandler, Spielmacher J.J. Barea, Flügelmann Corey Brewer, Aufbauspieler Rudy Fernandez und der lange verletzte Caron Butler sind nicht mehr dabei. Dafür kamen in den Routiniers Lamar Odom und Vince Carter schon zwei sehr erfahrene Neuzugänge zu den Mavericks, die zudem kurz vor der Verpflichtung von Sean Williams stehen.

Stojakovic machte sich nach seinem Wechsel von PAOK Saloniki in die NBA schnell als gefürchteter Distanzschütze einen Namen und war in Übersee auch für die Sacramento Kings, die Indiana Pacers und die New Orleans Hornets aktiv. Er nahm dreimal an All-Star-Spielen teil, erzielte pro Partie im Schnitt 17 Punkte und ist mit 1760 erfolgreichen Dreiern Vierter in der ewigen Rangliste.

Allerdings waren die gesundheitlichen Probleme für Stojakovic, dessen Vertrag in Dallas ausgelaufen war, zuletzt zu groß geworden. «Ich habe mir schon vor langem geschworen, wenn ich an den Punkt komme, wo Herz und Körper nicht mehr zu 100 Prozent dabei sind, dass ich abtrete. Diesen Punkt habe ich erreicht, und ich weiß, dass es Zeit ist, zurückzutreten», erklärte Stojakovic.

In Antonio McDyess beendete ein weiterer NBA-Star seine Karriere. Der 37-Jährige, der niemals Meister wurde, war zuletzt für die San Antonio Spurs aktiv. Die Texaner wollten aber nicht für den zweiten Teil seines Fünf-Millionen-Dollar-Vertrages garantieren.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige