Fußball HSV-Clubmanager Wehmeyer aus Klinik entlassen

HSV-Clubmanager Wehmeyer aus Klinik entlassen (Foto)
HSV-Clubmanager Wehmeyer aus Klinik entlassen Bild: dpa

Der Clubmanager des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV, Bernd Wehmeyer, ist nach einem Herzinfarkt auf dem Wege der Besserung.

Hamburg (dpa) - Der Clubmanager des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV, Bernd Wehmeyer, ist nach einem Herzinfarkt auf dem Wege der Besserung.

Wie die «Bild»-Zeitung berichtete, ist der Europapokalsieger von 1983 aus dem Universitätskrankenhaus Eppendorf entlassen worden. Derzeit erholt er sich zu Hause, in der kommenden Woche beginnt die Rehabilitation an der Ostsee. «Bernd fühlt sich wieder ganz gut, muss sich logischerweise noch ein wenig schonen, ist aber hoffentlich bald wieder richtig auf dem Damm», sagte Ehefrau Almuth Wehmeyer der Zeitung.

Der 59 Jahre alte Funktionär hatte vor gut einer Woche beim Joggen Schmerzen im Brustbereich verspürt und war anschließend sofort operiert worden. Wehmeyer bestritt als Verteidiger 208 Bundesliga-Partien und wurde mit den Hanseaten dreimal Meister.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige