Schwimmen Freiwasser: Lurz und Maurer gewinnen Gesamtweltcup

Die deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz und Angela Maurer haben sich beim Finale des Marathon-Weltcups über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz den Sieg in der Gesamtwertung gesichert.

Freiwasser: Lurz und Maurer gewinnen Gesamtweltcup (Foto)
Freiwasser: Lurz und Maurer gewinnen Gesamtweltcup Bild: dpa

Hongkong (dpa) - Die deutschen Freiwasser-Asse Thomas Lurz und Angela Maurer haben sich beim Finale des Marathon-Weltcups über die olympische Zehn-Kilometer-Distanz den Sieg in der Gesamtwertung gesichert.

Beim Rennen in der Repulse Bay von Hongkong verwies der Würzburger Rekord-Weltmeister Lurz im Schlussspurt den Wiesbadener Christian Reichert auf den zweiten Platz. Andreas Waschburger musste dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und landete auf dem neunten Platz. Die Mainzerin Maurer wurde in ihrem Rennen Zweite.

Für den zehnmaligen Weltmeister Thomas Lurz, der bereits vor einer Woche in Shantou in China das dortige Weltcuprennen gewonnen hatte, war es der zweite Erfolg in der Gesamtwertung des Weltcups. Honoriert wurde das mit einem Scheck in Höhe von 20 000 Dollar (knapp 15 000 Euro).

Bereits zum fünften Mal konnte sich Angela Maurer die Gesamtwertung sichern. In Hongkong musste sie sich, wie in der Vorwoche in Shantou, erneut Emily Bruneman aus den USA geschlagen geben und belegte Rang zwei. Dritte wurde Nadine Reichert. Isabell Donath landete auf Rang neun.

In der Gesamtwertung räumte das deutsche Team die kompletten Podestplätze ab. Auf den Plätzen zwei und drei landeten mit Christian Reichert und Waschburger (Saarbrücken) sowie Nadine Reichert (Mainz) und Donath (Erfurt) deutsche Teilnehmer. «Ein starkes Ende hinter einer erfolgreichen Saison», sagte Bundestrainer Stefan Lurz.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig