Fußball Bayer-Verteidiger Toprak spielt künftig für Türkei

Bayer Leverkusens Innenverteidiger Ömer Toprak will künftig für die Fußball-Nationalmannschaft der Türkei auflaufen. Der 21-Jährige verzichtet damit auf eine mögliche Karriere in der A-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes unter Bundestrainer Joachim Löw.

Bayer-Verteidiger Toprak spielt künftig für Türkei (Foto)
Bayer-Verteidiger Toprak spielt künftig für Türkei Bild: dpa

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Innenverteidiger Ömer Toprak will künftig für die Fußball-Nationalmannschaft der Türkei auflaufen. Der 21-Jährige verzichtet damit auf eine mögliche Karriere in der A-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes unter Bundestrainer Joachim Löw.

«Nach vielen Gesprächen mit meinem engsten Umfeld und der Familien habe ich mich letztlich für die Türkei entschieden», wurde der 21-Jährige am Montagabend auf der Homepage des «Kicker» zitiert.

Toprak war 2008 mit dem deutschen U-19-Team Europameister geworden. Seit einiger Zeit bemühte sich der türkische Verband intensiv darum, den gebürtigen Ravensburger zu einem Verbandswechsel zu bewegen. «Ich weiß, dass ich dem DFB viel zu verdanken habe, aber in meinem tiefsten Inneren fühle ich mich als Türke. Letztlich hat mein Herz entschieden», begründete Toprak nun seine «unheimlich schwierige Entscheidung».

Der Leverkusener folgt damit dem jüngsten Beispiel des Bremers Mehmet Ekici, der ebenfalls eine Karriere in der türkischen Nationalelf vorgezogen hat. Der Neu-Dortmunder Ilkay Gündogan entschied sich hingegen für die DFB-Auswahl. Am kommenden Freitag tritt Gruppensieger Deutschland in der EM-Qualifikation bei den zweitplatzierten Türken an.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig