Handball Handballerinnen vor machbarer WM-Vorrundengruppe

Handballerinnen vor machbarer WM-Vorrundengruppe (Foto)
Handballerinnen vor machbarer WM-Vorrundengruppe Bild: dpa

Die deutschen Handballerinnen haben bei der Weltmeisterschaft vom 3. bis 18. Dezember in Brasilien eine machbare Vorrundengruppe erwischt.

Leipzig (dpa) - Die deutschen Handballerinnen haben bei der Weltmeisterschaft vom 3. bis 18. Dezember in Brasilien eine machbare Vorrundengruppe erwischt.

Das Team von Bundestrainer Heiner Jensen erwartet am 3. Dezember gegen Olympiasieger, Rekord-Europameister und Top-Favorit Norwegen zwar ein schwerer Auftakt. Aber gegen die weiteren Gegner der Gruppe A Montenegro, China, Island und Afrikameister Angola sollte die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) bestehen können. Die Auslosung fand im brasilianischen Sao Bernardo do Campo statt.

Das DHB-Team muss mindestens Vorrundenplatz vier belegen, um das Achtelfinale zu erreichen und so die letzte Chance auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 zu wahren. Der mögliche Achtelfinal-Gegner käme voraussichtlich aus Gruppe B und könnte Weltmeister Russland, Asienmeister Südkorea, Niederlande, Spanien oder Kasachstan heißen.

Der Weltmeister qualifiziert sich direkt für die Olympischen Spiele in London sowie die WM 2013 in Serbien. Die Teams auf den Plätzen zwei bis sieben nehmen vom 25. bis zum 27. Mai an insgesamt drei Olympia-Qualifikationsturnieren mit jeweils vier Mannschaften teil. Erreicht das als Europameister qualifizierte Norwegen das Viertelfinale, dann könnte für ein Qualifikationsticket auch Platz acht reichen. Weitere Verschiebungen wären durch die Kontinentalchampions Brasilien, Südkorea und Angola möglich.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige