WM 2011 Zehn Gründe gegen Frauenfußball

Frauenfußball (Foto)
Warum müssen wir Frauen die WM gucken? Bild: dpa

Von news.de-Redakteurin Ulrike Bertus
Die WM der Fußballfrauen läuft - und das ganz gut, immerhin fällt eine Zuschauerrekordmarke nach der nächsten. Müssen Frauen jetzt fiebernd vor der Glotze sitzen? News.de nennt zehn gute Gründe, warum nicht.

Fifa Frauen-WM 2011

Sie mögen keinen Frauenfußball, sind aber eine Frau? Kein Problem, bitte schämen Sie sich nicht dafür. Sie sind nicht allein!

Denn: Nur, weil Sie eine Frau sind, müssen Sie ihre Geschlechtsgenossinen nicht vor dem Fernseher oder im Stadion anfeuern. Immerhin sind wir Frauen fußballtechnisch auch sonst dort nicht erwünscht. Warum sonst fühlt sich beinahe jeder Mann bemüßigt, einer Frau in Babysprache mehrmals die Abseitsregel zu erklären und auf «Weiß ich doch, musst du mir nicht erklären» zu sagen: «Aber hast du das auch wirklich verstanden? Frauen haben es doch nicht so mit dem räumlichen Denken.»

Auch die Männer mögen nicht alle Sportarten, bei denen Männer mitmachen. Im Gegenzug wird dieser Tage aber jede Frau merkwürdig angesehen, die sagt: «Frauenfußball? Guck ich nicht.» Als ob die WM in unserem Land diesen Sport ansehnlicher macht - und wir Frauen uns solidarisch mit dem Gestochere auf dem Platz zeigen müssten. Müssen wir nicht. Punkt.

Fifa Frauen-WM 2011
Zehn Gründe, warum die WM kein Pflichtprogramm ist

Falls Sie noch nicht überzeugt sind, schauen Sie sich unseren Videokommentar an.

Zehn Gründe, warum Frauen aber auch Männer keinen Frauenfußball sehen müssen, sehen Sie in außerdem in unserer Bilderstrecke.

Fifa WM 2011
Frauenfußball? Gucke ich nicht!
Video: beu/news.de
Frauen-WM
Schönsein auf dem Rasen
Video: news.de

phs/news.de

Leserkommentare (12) Jetzt Artikel kommentieren
  • Knoppka
  • Kommentar 12
  • 11.07.2011 20:10
Antwort auf Kommentar 9

Die deutsche Frauen-Fußball-Mannschaft soll froh sein, dass sie ausgeschieden ist. Wenn sie gegen die USA oder Schweden hätten spielen müssen, au weia, mit ihrem Hau-Ruck-Fussball, eine zweistellige Niederlage wäre dabei raus gekommen. Leider ist Brasilien unglücklich ausgeschieden, gegen die wäre es noch schlimmer gekommen! Ich kann nur sagen, üben, üben, üben

Kommentar melden
  • fanboy
  • Kommentar 11
  • 10.07.2011 19:04

Es sollte darüber nachgedacht werden, ähnlich dem Eiskunstlaufen, statt Verlängerung und Elfmeterschiessen- eine Punktrichterwertung für den "künstlerischen Eindruck" einzuführen. Das hätte doch mal was! Viel Spass weiterhin beim Gucken...

Kommentar melden
  • Ellipirelli
  • Kommentar 10
  • 09.07.2011 16:49
Antwort auf Kommentar 9

Genauso ist es..!!!

Kommentar melden
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige