Boxen Haye tönt weiter: Klitschko wird nie mehr boxen

Box-Weltmeister David Haye setzt seine Verbalattacken vor dem Aufeinandertreffen mit Wladimir Klitschko unvermindert aggressiv fort.

Haye tönt weiter: Klitschko wird nie mehr boxen (Foto)
Haye tönt weiter: Klitschko wird nie mehr boxen Bild: dpa

Hamburg (dpa) - Box-Weltmeister David Haye setzt seine Verbalattacken vor dem Aufeinandertreffen mit Wladimir Klitschko unvermindert aggressiv fort.

«Wladimir wird nie wieder boxen wollen - und auch nicht mehr können», sagte der Brite in einem Interview mit der am 16. Juni erscheinenden Ausgabe des Magazins «Stern». «Sein Kinn ist weich», ergänzte der 30 Jahre alte Haye. Nach dem jüngeren der beiden Klitschko-Brüder werde er sich auch den älteren Vitali vornehmen. Wenn er auch ihn geschlagen habe, werde «die ganze Welt sagen: David Haye ist der beste Erdenbürger, er hat mit gutem Grund gewonnen.»

Wladimir Klitschko und David Haye stehen sich am 2. Juli in der Fußball-Arena des Hamburger SV vor rund 50 000 Zuschauern gegenüber. Der Ukrainer Klitschko ist Champion der großen Verbände IBF und WBO sowie der weniger bedeutenden IBO; Haye hält den Gürtel der WBA. Der als spannendstes Duell der vergangenen Jahre geltende Kampf soll in rund 150 Länder übertragen werden und etwa 25 Millionen Euro einbringen. Die Einnahmen werden paritätisch geteilt.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig