Fußball Wolfsburg bestätigt Ochs-Wechsel

Der Wechsel von Fußball-Profi Patrick Ochs zum VfL Wolfsburg ist endgültig perfekt. Der bisherige Kapitän des Bundesliga-Absteigers Eintracht Frankfurt hat die sportärztliche Untersuchung in Wolfsburg absolviert und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag bis 2015 beim VfL.

Wolfsburg bestätigt Ochs-Wechsel (Foto)
Wolfsburg bestätigt Ochs-Wechsel Bild: dpa

Wolfsburg (dpa) - Der Wechsel von Fußball-Profi Patrick Ochs zum VfL Wolfsburg ist endgültig perfekt. Der bisherige Kapitän des Bundesliga-Absteigers Eintracht Frankfurt hat die sportärztliche Untersuchung in Wolfsburg absolviert und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag bis 2015 beim VfL.

«Patrick Ochs wird eine Verstärkung für die Mannschaft sein und erheblich dazu beitragen, dass die neue Saison neue Erfolge bringen wird», erklärte VfL-Trainer Felix Magath zu der Einigung mit seinem Wunschspieler.

Magath wollte den vielseitig einsetzbaren Ochs bereits im vergangenen Winter zum FC Schalke 04 holen. Nach seiner Rückkehr zum VfL Wolfsburg bemühte sich Magath erneut um den 27 Jahre alten Mittelfeldakteur. Darauf hatte auch Ochs gehofft, der nach eigenen Angaben «keine fünf Minuten» überlegen musste, als das Angebot kam. Weil der Transfer bereits Anfangs Mai publik und von Eintracht-Präsident Heribert Bruchhagen bestätigt wurde, sorgte er für Zoff im Abstiegskampf, in den beide Mannschaften bis zum letzten Spieltag verstrickt waren.

Mit Wolfsburg strebt Ochs nun einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an. «Ich hoffe, dass wir unsere Ziele erreichen und um die internationalen Plätze mitspielen», teilte der Profi in einer VfL-Erklärung mit. «Ein Kapitän ist immer ein Spieler, der Verantwortung übernimmt. Die können wir in unserer Mannschaft noch gut gebrauchen», sagte Magath über den Routinier, der 1991 zur Frankfurter Eintracht kam und insgesamt 202 Erst- und Zweitligaspiele absolvierte.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig