Fußball «1-17-Formel»: Littbarski plant Sieg bei Bayer

«1-17-Formel»: Littbarski plant Sieg bei Bayer (Foto)
«1-17-Formel»: Littbarski plant Sieg bei Bayer Bild: dpa

Mit Rückkehrer Diego Benaglio im Tor und der eigenen «1-17-Formel» im Kopf plant Pierre Littbarski einen Sieg bei seinem Ex-Club Bayer Leverkusen.

Wolfsburg (dpa) - Mit Rückkehrer Diego Benaglio im Tor und der eigenen «1-17-Formel» im Kopf plant Pierre Littbarski einen Sieg bei seinem Ex-Club Bayer Leverkusen.

Trotz der Differenz von 20 Punkten in der Tabelle der Fußball-Bundesliga will der Trainer des VfL Wolfsburg endlich den ersten Sieg der Niedersachsen in Leverkusen einfahren. «Wir fahren da hin, um drei Punkte zu holen», sagte Littbarski, der Anfang 2001 vier Monate lang Assistent des damaligen Bayer-Cheftrainers Berti Vogts war.

Für den zweiten Sieg nacheinander beruft sich Littbarski auf eine simple Rechnung. «Ich mache jetzt einfach mal die 1-17-Formel auf: Bis auf Dortmund sind alle in der Liga schlagbar», sagte der VfL-Interimscoach, der nach wie vor auf die verletzten Jousé und Grafite verzichten muss. Ersatzkeeper Marwin Hitz rückt nach zwei Einsätzen wieder auf die Bank. «Diego Benaglio kommt zurück», sagte Littbarski. Auch der im Winter aus Leverkusen gewechselte Stürmer Patrick Helmes dürfte an alter Wirkungsstätte nach einer Oberschenkelverletzung wieder von Beginn an spielen.

news.de/dpa

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig
Anzeige
++ Fußball-Liveticker ++
 

Live-Ticker powered by live-ticker.com

Fußball im Überblick
news.de auf Facebook
Follow us on Facebook!
News.de auf Twitter
Follow us on Twitter!
Anzeige