Badminton Team-EM: Deutschland holt Badminton-Silber

Erst Rekordgewinner und Titelverteidiger Dänemark hat im Finale den EM-Siegeszug der deutschen Badminton-Nationalmannschaft gestoppt. Die Auswahl von Bundestrainer Jakob Hoi verlor bei der Team-Europameisterschaft in Amsterdam mit 1:3.

Team-EM: Deutschland holt Badminton-Silber (Foto)
Team-EM: Deutschland holt Badminton-Silber Bild: dpa

Amsterdam (dpa) - Erst Rekordgewinner und Titelverteidiger Dänemark hat im Finale den EM-Siegeszug der deutschen Badminton-Nationalmannschaft gestoppt. Die Auswahl von Bundestrainer Jakob Hoi verlor bei der Team-Europameisterschaft in Amsterdam mit 1:3.

Silber ist dennoch der größte deutsche Erfolg in der Geschichte dieses Wettbewerbs. Bronzemedaillen 1972 und 2004 waren bislang die beste EM-Ausbeute deutscher Mannschaften. Die Berlinerin Juliane Schenk brachte Deutschland, das 2009 im EM-Viertelfinale von Liverpool mit 2:3 an Russland gescheitert war, beim 21:16, 21:19 gegen Karina Jörgensen in Führung. Danach verlor der deutsche Meister Marc Zwiebler (Bonn-Beuel) 18:21, 15:21 gegen Jan O. Jörgensen. Das Damendoppel Sandra Marinello/Birgit Michels (Düren/Bonn-Beuel) und Ingo Kindervater/Johannes Schöttler (Bonn-Beuel/Bischmisheim) im Herrendoppel konnten die Endspiel-Niederlage nicht mehr verhindern.

Für Dänemark war es das 14. Mannschafts-EM-Gold und der neunte Titelgewinn nacheinander. Deutschland hatte sich zuvor im Halbfinale mit 3:1 gegen Russland und in der Runde der besten acht Teams mit 3:0 gegen Frankreich durchgesetzt. In der Vorrunde hatte Deutschland gegen Lettland, Estland und Belgien dreimal mit 5:0 gewonnen.

news.de/dpa

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Leserkommentare (0) Jetzt Artikel kommentieren
Kommentar schreiben  Netiquettelink | AGB
noch 600 Zeichen übrig